OSTERWALDER TOWER - ZURICH NORD
OSTERWALDER TOWER - ZURICH NORD
OSTERWALDER TOWER - ZURICH NORD

Wohnen

Allgemein
Das Gebäude erfüllt den Minergiestandard und ist entsprechend zertifiziert. Die Wohnungen erfüllen die erhöhten Anforderungen bezüglich Schallschutz (Eigentumsstandard).

Gebäudehülle
Hinterlüftete Fassade mit Verkleidungselementen aus Glasfaserbeton. Flachdach Zwischenbau: intensiv begrünt. Flachdächer Bürogebäude und Hochhaus: extensiv begrünt.

Aufzüge
Kone-Aufzüge mit hochwertiger Innenausstattung. Wände: Edelstahl geätzt und Spiegel. Türen: Edelstahl gebürstet. Boden: schwarzer Kunststein.

Türen/Fenster
Wohnungseingangstüre mit integriertem Türschliesser: schallhemmendes Türblatt, weiss gestrichen. Innentüren: raumhohe Stahlzargentüren, Türblätter aus Holzwerkstoff mit weisser Kunstharzbeschichtung. Türgarnituren: Glutz, Edelstahl matt. Fenster: hochwertige Metallfenster, innen und aussen mittelbronze eloxiert mit 3-fach-Isolierverglasung. Hebe-/Schiebefenster zur Loggia: Metall, innen und aussen mittelbronze eloxiert mit 3-fach-Isolierverglasung.

Sonnenschutz
Fenster: Metall-/Rafflamellenstoren einbrennlackiert, elektrisch angetrieben.
Loggien: textile Vertikalmarkise, elektrisch angetrieben.

Elektro
Elektroinstallation mit genügend Schaltern, Deckenanschlüssen für Leuchten und Steckdosen. Multimediainstallation für Daten, TV, Radio und Telefonie (Glasfasernetz www.zuerinet.ch mit freier Providerwahl).

• Wohnen: Schaltersteckdosen, 3-fach-Steckdosen teilweise geschaltet, Multimediaanschlüsse
• Schlafzimmer: Schaltersteckdose, 3-fach-Steckdosen teilweise geschaltet, Deckenanschluss, Multimediaanschluss
• Entrée: Schalter, davon einer mit Steckdose, Deckeneinbauspots
• Küche/Essen: Schaltersteckdose, 3-fach-Steckdosen, Deckeneinbauspots, Deckenanschluss im Essbereich
• Nassräume: Schaltersteckdose, 3-fach-Steckdose im Spiegelschrank, eingebaute Spiegelschränke mit integrierter Beleuchtung, Deckeneinbauspots
• Loggien: Deckeneinbauspots, Steckdose
• Keller: Schaltersteckdose auf Wohnungszähler geschaltet, Steckdose auf Wohnungszähler geschaltet, FL-Leuchte

Heizung/Kühlung/Warmwasser
Bodenheizung betrieben über eine bivalente Heizungsanlage mit Wärmepumpe und
Pellets-Heizkessel, Freecooling zur Kühlung der Wohnräume über die Bodenheizung.

Lüftung
Kontrollierte Wohnungslüftung, individuell regulierbar, 2-stufig.

Küchen
Küchen 2. bis 13. Obergeschoss
Moderne Küchen mit energiesparenden Miele-Apparaten. Weisse Kunststeinabdeckungen. Weisse Fronten in Kunstharz mit Glasrückwand. Glaskeramikherd, 90 cm breit, flächenbündig eingesetzt, mit 4 Kochzonen. Backofen und Steamer hochliegend. Umluftdunstabzug, Geschirrspüler, Kühlschrank mit Gefrierfach.

Küchen 14. Obergeschoss
Moderne Küchen mit Kochinsel und energiesparenden Miele-Apparaten. Natursteinabdeckung. Weiss lackierte Fronten. Glaskeramikherd, 90 cm breit, flächenbündig eingesetzt, mit 4 Kochzonen. Versenkbarer Umluftdunstabzug. Backofen und Kombi-Steamer hochliegend. Geschirrspüler, Kühlschrank und Gefrierschrank.

Nassräume
Sanitärapparate, weiss, verchromte Armaturen, eingebaute Spiegelschränke, schwellenlose Duschen mit Glastrennwänden, Badewannen mit aufgesetzten Glastrennwänden.

Loggien
Loggien mit in Splitt verlegten Feinsteinzeug-Platten.

Decken
Wohnungen: Weissputz, weiss gestrichen. Keller- und Nebenräume: Beton roh, teilweise weiss gestrichen. Loggien: Beton, weiss gestrichen.

Wände
Wohnungen: feinkörniger Abrieb, weiss gestrichen. In den Nassräumen: keramische Platten im Spritzwasserbereich (Muretti, Farbe: Sand). Übrige Flächen: Feinkörniger Abrieb, weiss gestrichen. Keller- und Nebenräume: Beton oder Kalksandstein, weiss gestrichen.

Bodenbeläge
Wohn-/Schlafbereiche inkl. Küche: PU-Bodenbelag, dunkelgrau. Nassräume: keramische Platten, 60/30 cm, sand. Loggien: keramische Platten, 60/30 cm, dunkelgrau.

Waschen/Trocknen
Miele-Waschturm mit Waschmaschine und Tumbler.

Schreinerarbeiten
Garderoben, Putzschränke und Einbauten weiss gespritzt.

Sonnerie
Klingel mit Video-Gegensprechanlage.

Tiefgarage
Automatisches Garagentor, mit Venenscanner. Direkter, gedeckter Zugang von der Tiefgarage zu den Wohnungen.

Änderungen bleiben vorbehalten.



Laden/Ateliers

Allgemein
Das Gebäude erfüllt den Minergiestandard und ist entsprechend zertifiziert. Die Gewerberäume erfüllen die erhöhten Anforderungen bezüglich Schallschutz (Eigentumsstandard).
Die Räume werden im Grundausbau vermietet. Der Ausbau erfolgt über den Mieter.

Gebäudehülle
Hinterlüftete Fassade mit Verkleidungselementen aus Glasfaserbeton. Flachdach Zwischenbau: intensiv begrünt. Flachdächer Bürogebäude und Hochhaus: extensiv begrünt.

Türen/Fenster
Eingangstüre: Metalltüre, innen und aussen mittelbronze eloxiert mit 3-fach-Isolierverglasung und Türschliesser. Innentüren: Stahlzargentüren. Türblätter aus Holzwerkstoff mit weisser Kunstharzbeschichtung. Türgarnituren: Glutz, Edelstahl matt. Fenster: Hochwertige Metallfenster, innen und aussen mittelbronze eloxiert mit 3-fach-Isolierverglasung. Geländer im Bereich Galerie: Glas. Geländer im Treppenbereich zur Galerie: Stahl, weiss gestrichen.

Sonnenschutz
Fenster: Metall-/Rafflamellenstoren einbrennlackiert, elektrisch angetrieben.

Elektro
Grundinstallation mit genügend Schaltern und Steckdosen. Deckenanschlüsse für AP-Leuchten. Multimediainstallation für Daten, TV, Radio und Telefonie (Glasfasernetz www.zuerinet.ch mit freier Providerwahl).
• Toilette: Schaltersteckdose, Wandleuchte über Spiegel, Deckeneinbauspot

Heizung/Kühlung/Warmwasser
Bodenheizung mit integrierten Konvektoren entlang der Fassade. Betrieben über eine bivalente Heizungsanlage mit Wärmepumpe und Pellets-Heizkessel. Freecooling zur Kühlung der Räume über die Bodenheizung.

Lüftung
Kontrollierte Raumlüftung, individuell regulierbar, 2-stufig.

Toilettenanlage
Sanitärapparate, weiss. Verchromte Armaturen.

Decken
Beton roh

Wände
Gewerberaum: Grundputz bereit zur Aufnahme von Weissputz oder Abrieb, teilweise roher Beton. Toilette: keramische Platten, anthrazit. Übrige Flächen: feinkörniger Abrieb, weiss gestrichen. Nebenräume: Beton oder Kalksandstein, weiss gestrichen.

Boden
Gewerbe, Nebenräume: Unterlagsboden vorbereitet zur Aufnahme von Bodenbelag mit maximaler Aufbauhöhe von 10 mm. Toilette: keramische Platten, anthrazit.
Sonnerie
Klingel mit Video-Gegensprechanlage.

Änderungen bleiben vorbehalten.




Büro

Allgemein
Das Gebäude erfüllt den Minergiestandard und ist entsprechend zertifiziert. Die Büroräume erfüllen die erhöhten Anforderungen bezüglich Schallschutz (Eigentumsstandard).
Die Räume werden bis auf den Bodenbelag und die IT-Installation fertig ausgebaut vermietet.

Gebäudehülle
Hinterlüftete Fassade mit Verkleidungselementen aus Glasfaserbeton. Flachdach Zwischenbau: intensiv begrünt. Flachdächer Bürogebäude und Hochhaus: extensiv begrünt.

Aufzüge
Kone-Aufzüge mit hochwertiger Innenausstattung. Wände: Edelstahl geätzt und Spiegel. Türen: Edelstahl gebürstet. Boden: schwarzer Kunststein.

Türen/Fenster
Büroeingangstüre mit integriertem Türschliesser: Schallhemmendes Türblatt mit Sicherheitsschloss, weiss gestrichen. Innentüren: Stahlzargentüren. Türblätter aus Holzwerkstoff mit weisser Kunstharzbeschichtung. Türgarnituren: Glutz, Edelstahl matt. Fenster: hochwertige Metallfenster, innen und aussen mittelbronze eloxiert mit 3-fach-Isolierverglasung.

Sonnenschutz
Metall-/Rafflamellenstoren, einbrennlackiert, elektrisch angetrieben.

Elektro
Grundinstallation mit genügend Schaltern und Steckdosen. Multimediainstallation für Daten, TV, Radio und Telefonie (Glasfasernetz www.zuerinet.ch mit freier Providerwahl). Kabelkanal entlang der Fassade. Bodendosen.
• Büro: Schaltersteckdose, teilweise heruntergehängte Metalldecke mit integrierten Einbauleuchten
• Toiletten: Schaltersteckdose, Wandleuchte über Spiegel, Deckeneinbauspots
• Gang: Schaltersteckdose, Deckeneinbauspots

Heizung/Kühlung/Warmwasser
Bodenheizung betrieben über eine bivalente Heizungsanlage mit Wärmepumpe und Pellets-Heizkessel. Freecooling zur Kühlung der Räume über die Bodenheizung.

Lüftung
Kontrollierte Raumlüftung, individuell regulierbar, 2-stufig.

Nassräume
Sanitärapparate, weiss. Verchromte Armaturen.

Decken
Büro: Beton roh, teilweise heruntergehängte Decke mit Metallpaneelen. Toilettenanlage und Gang: heruntergehängte Gipsdecke. Lager: Beton roh.

Wände
Toilettenanlagen: teilweise keramische Platten, anthrazit. Übrige Flächen: feinkörniger Abrieb oder Weissputz, weiss gestrichen. Nebenräume: Beton oder Kalksandstein, weiss gestrichen.

Boden
Büro, Gang: Unterlagsboden, vorbereitet zur Aufnahme von Bodenbelag mit maximaler Aufbauhöhe von 10 mm. Toilette: keramische Platten, anthrazit.

Sonnerie
Klingel mit Video-Gegensprechanlage.

Änderungen bleiben vorbehalten.

ARF Real Estate
Andrea & Reto Flükiger
Bergstrasse 50
8604 Volketswil


Tel: 044 822 22 33
Mail: info@arfrealestate.ch